Die Einführung von Software

Die Auswahl und Einführung von IT-Anwendungssystemen stellen hohe Anforderungen an die Mitarbeiter zahlreicher Unternehmenseinheiten - im Allgemeinen zusätzlich zur Erledigung des Tagesgeschäfts. Bestehende Prozesse und Arbeitsabläufe werden auf den Kopf gestellt und der direkte Nutzen ist anfangs nur schwer vermittelbar. Umso wichtiger ist es, die Erwartungshaltung und Rolle der Anwender, die Planung und die professionelle Projektabwicklung für die Software-Einführung sicher zu stellen.

Der gewünschte Nutzen und die notwendige Akzeptanz werden sich nur dann nachhaltig einstellen, wenn bereits während aller Projektphasen den Fachabteilungen, der Organisation und der IT-Abteilung Gelegenheit gegeben wird, ausreichend Know-how für die Abbildung der Prozesse und Produkte sowie der Einstellung der Systemparameter zu erwerben.

Beschreibung / Lösung

okadis kann auf einen fundierten Erfahrungsschatz bei der Implementierung von SAP-basierten Anwendungssystemen zurückgreifen und unterstützt Sie bei der Einführung von

  • SAP-Modulen (wie z.B. SAP CFM, SAP GP)
  • branchenspezifischen Add-ons (wie z.B. SAP MARK für Pfandbriefbanken oder SAP iBox als IFRS Lösung) oder
  • kundenindividuellen Eigenentwicklungen (siehe SAP Development)

Unser Leistungsportfolio umfasst dabei vor allem folgende Aufgaben:

  • Planung, Organisation und Durchführung von Einführungsprojekten
  • Durchführung von Workshops zur Vermittlung von Fach- & System-Know-how
  • Analyse, Customizing und Softwareerweiterungen
  • Erstellung des benötigten Reportings und der Dokumente
  • Planung, Erstellung und Durchführung von Tests und Schulungen
  • Unterstützung der organisatorischen Einführungsmaßnahmen
  • Betreuung der Fachabteilungen im Produktivbetrieb (post-project-phase)

Nutzen für den Kunden

okadis übernimmt die Verantwortung für alle Aufgaben während der Implementierungsphase und sorgt für die vollständige Ablösung des bisher genutzten Systems. Durch die Einbeziehung der aller notwendigen Abteilungen kann nach der Einführung der laufende Betrieb eigenständig und uneingeschränkt weitergeführt werden.