Hedge Manager: die komfortable Verwaltung

IFRS und BilMoG: mehr als nur Theorie.

Zu den großen Herausforderungen der internationalen Rechnungslegung nach IFRS zählt das Hedge Accounting im Rahmen des IAS 39. Das Zusammenspiel der unterschiedlichen Finanzinstrumente innerhalb der Sicherungsbeziehungen erzeugt Herausforderungen in der Dokumentation, den Effektivitätstests sowie der bilanziellen Verarbeitung der Hedge Beziehungen. Insbesondere zur Ergebnissteuerung ist es somit entscheidend, die zum Teil sehr volatilen Märkte und deren Auswirkungen auf das eigenen Derivate- und Wertpapierportfolio zeitnah und genau beobachten zu können.

Im Rahmen des Bilanzrechtsmodernisierung-Gesetzes (BilMoG) gewinnt das Hedge Accounting auch nach dem HGB Standard wesentlich an Bedeutung.

Beschreibung / Lösung

Der okadis Hedge Manager ist ein Nebenbuch für das Hedge Accounting zur vollständigen Abdeckung der Anforderungen des IFRS Hedge Accounting. Basierend auf den technischen Standards der SAP wurde der Hedge Manager entwickelt, um, wenn erforderlich, unabhängig von den Vorsystemen Hedge Beziehungen revisionssicher zu verwalten.

Hedge Manager - Verwaltung von Hedge Beziehungen

Hedge Verwaltung

Die Zuordnung von Grund- und Sicherungsgeschäften über den benutzerfreundlichen Pflegedialog bei der Designation erlaubt die funktionale Trennung zwischen Handel und Back-Office. Dies wird u.a. durch die integrierten Berechtigungsprüfungen sowie Einbindung des SAP Workflows unterstützt. Im Rahmen der Designation können verschiedene Grund- und/oder Sicherungsgeschäfte in n:m Beziehungen vollständig oder teilweise zugeordnet werden. Sämtliche Anpassungen während der Laufzeit werden über die SAP Standard Änderungsbelege dokumentiert.

Effektivitätsmessung

Der Hedge Manager unterstützt prospektive und die folgenden retrospektiven Effektivitätstests von IFRS Sicherungsbeziehungen:

  • (Kumulierte) Dollar-Offset Methode
  • Regressionsanalyse

Sämtliche Messergebnisse werden historisch verwaltet und können im Rahmen des integrierten Reportings taggenau analysiert werden.

Reporting

Im Hedge Manager ist ein umfangreiches Reporting zur Ergebnissteuerung integriert. Hierbei wird eine Vielzahl an Auswertungsmöglichkeiten bereitgestellt, die auf die Fachbereiche Handel, Back-Office und Rechnungswesen individuell zugeschnitten sind.

Darüber hinaus:

  • Direkte Integration der Vorsysteme (u.a. SAP LM (ehem. CML), SAP CFM, SAP SEM), alternativ ist der eigene Datenhaushalt des Hedgemanager nutzbar
  • Unterscheidung der Sichten für die Einzel- und Konzernbilanz
    (interne und externe Geschäfte)
  • Protokollmanager zur systemweiten Dokumentation der täglichen Batchverarbeitung und Ergebnisprotokolle
  • Integrierte Schnittstelle zur Versorgung des SAP Bank Analyzers mit den Hedge Kennzahlen (Hedge Adjustments) auf Finanzinstrumentsebene

Nutzen für den Kunden

Mit dem Hedge Manager steht eine revisionssichere und anwenderfreundliche Lösung zur Verwaltung, Auswertung, Bilanzierung und Dokumentation ihres Hedge-Portfolios bereit. Die Einführung des Hedge Accounting Nebenbuchs ist in nur wenigen Wochen möglich, so dass sie schnell die ersten Erfolge sehen werden.

Verknüpfen Sie mit dem Hedge Manager die Zukunftssicherheit von SAP mit einer individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Hedge Accounting Lösung für IFRS oder BilMoG.