BilMoG in der Praxis

Nach langer Diskussion haben Bundestag und Bundesrat am 26.März bzw. 3.April 2009 das Gesetz zur Modernisieung des Bilanzrechts (BilMoG) verabschiedet. Es soll das HGB-Bilanzrecht für den Wettbewerb mit internationalen Rechnungslegungsstandards stärken, aber im Kern beibehalten.

Die HGB Bilanz bleibt weiterhin die Grundlage der Gewinnausschüttung und der steuerlichen Gewinnermittlung. Mit BilMoG fließen jetzt aber erstmals Elemente der internationalen Methoden der Rechnungslegung (IFRS) in das deutsche Bilanzierungsrecht (HGB) ein. Betroffene Unternehmen müssen ihre Systeme und Prozesse rechtzeitig an die neuen Bilanzierungsvorschriften ausrichten.

Brauchen Sie einen starken Partner, der Sie bei den Vorbereitungen unterstützt? Profitieren Sie von unseren  Erfahrungen im HGB und IFRS Umfeld.

Wir helfen Ihnen bei der Analyse der betroffenen Unternehmensbereiche und entwickeln die für Ihr Unternehmen individuell beste Lösung. Über die Planung und Umsetzung hinaus begleiten wir Sie sicher durch die Testphase und bereiten Ihre Mitarbeiter mit internen Schulungen für den reibungslosen Übergang vor.

Zurück